ECE-Zulassung für Conel-Router

Um die Sicherheit im Straßenverkehr sicherzustellen, müssen Kfz und deren Bauteile gewöhnlich genehmigt werden. Diese Zulassung setzt die Erfüllung bestimmter technischer Anforderungen voraus.

 

Unterschiedliche technische Anforderungen in den einzelnen Ländern würden den internationalen Handel erschweren und die Produktion länderspezifischer Fahrzeuge und Bauteile erfordern. Deshalb gibt es internationale Abkommen wie das ECE-Prüfzeichen, mit deren Hilfe eine Harmonisierung der technischen Vorschriften in der Kfz-Branche ermöglicht werden soll. Somit sind Fahrzeuge und deren Bauteile, die ECE-geprüft sind, in jedem ECE-Mitgliedsland automatisch für den Straßenverkehr zugelassen. Auch Deutschland hat die ECE-Regelungen angenommen.

 

Folgende Conel-Router haben die ECE-Zulassung:

  • UMTS/HSPA+ VPN Mobilfunk-Router UR5i v2
  • UMTS/HSPA+ VPN Mobilfunk-Router UR5i v2F Libratum
  • UMTS/CDMA VPN Mobilfunk-Router UCR11 v2F
  • LTE 4G VPN Mobilfunk-Router LR77 v2

 

Weitere Informationen zu den Mobilfunkroutern

Pressemeldung ECE-Zulassung

ECE-Zulassung für Conel-Router


(74,0 kB)