LobiX NG - I/O Fernwartung

Das Remote Alarm- und I/O-Modul LobiX NG überwacht analoge und digitale Werte und meldet das Abweichen von festgelegten (Grenz-)Werten per SMS, E-Mail, Fax oder Voice. Die Meldungen werden mit individuellen Alarmketten weitergegeben. Des Weiteren können Schaltvorgänge über das LobiX NG ausgelöst werden.

 

Das LobiX NG nutzt den Übertragungsstandard GPRS. Er stellt sicher, dass Geräte „always online“ sind. Ist GPRS nicht verfügbar, steht eine GSM-Modemverbindung als Redundanz bereit. Schnittstellen und Erweiterungsmodule ermöglichen flexiblen Einsatz und individuelle Anpassungen.

 

Die Inbetriebnahme ist einfach: Eine SMS fordert die Konfiguration vom LobiX-Portal an und installiert sie automatisch. Das alarmauslösende Ereignis, das Auslösen der Schaltvorgänge und die Alarmketten werden ebenfalls über das LobiX-Portal konfiguriert. Hierarchische Zugriffsrechte stellen sicher, dass nur befugte Nutzer die zu überwachenden Werte und ihre Meldeketten konfigurieren.

 

Weitere Informationen zum Remote Alarm- und I/O-Modul LobiX NG

Pressemeldung LobiX NG

Melden und Alarmieren mit dem Alarm-Melde-System LobiX NG


(118,1 kB)