M2M-Device-Management in der eigenen M2M Cloud

Mit den VPN-Industrieroutern von Conel und dem VPN-Serviceportal Digicluster fällt die M2M-Kommunikation in der Cloud kinderleicht. Denn das modulare Routerkonzept und die cloudbasierte Managementlösung verbinden alles sicher und zuverlässig miteinander – von einzelnen Geräten bis hin zu ganzen Anlagen.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die Cloudlösung von LUCOM kommt in den verschiedensten Branchen zum Einsatz, z. B. 

  • bei der Wartung von Waschstraßen und der betriebswirtschaftlichen Auswertung des Kundenverhaltens,
  • bei der Steuerung von Blockheizkraftwerken und Schutz vor Zugriff vor unberechtigten Dritten,
  • bei der Positionsbestimmung von Transportern und der ortsunabhängigen Übertragung von Lieferscheinen und Zollpapieren an die Fahrer.

Zuverlässige Verbindungen und belastbare Hardware

LUCOMs VPN-Router sind für den Industriebereich ausgelegt - das bedeutet: ein erweiterter Betriebstemperaturbereich von -30° C bis 70°C, DIN-Hutschienenmontage und auf Wunsch ein besonders robustes Aluminiumgehäuse.

 

Digicluster sorgt für die sichere Verbindung von Maschinen und Anlagen in der Cloud: Eine individuelle Festlegung der Zugriffsrechte und die Verschlüsselung der VPN-Verbindungen sichern sie ab. Das Berechtigungsmanagement wird in Sekundenschnelle und für jedes Device einzeln eingerichtet. Eine langwierige und fehlerträchtige manuelle Konfiguration der Router ist nicht notwendig. Sollte die VPN-Verbindung einmal abreißen, baut sie der Digicluster selbständig wieder auf.

directRemote - Direkter Zugriff mit jedem Browser

directRemote ermöglicht den Zugriff auf jede Webapplikation hinter einem VPN-Router - weltweit und mit jedem internetfähigen PC oder Smartphone. Dafür muss keine zusätzliche Software installiert werden, denn das VPN-Serviceportal Digicluster ordnet jedem VPN-Zugang eine eindeutige URL zu. Des Weiteren schützt directRemote Webapplikationen vor Angriffen wie Port-Scanning und Cross-Site-Scripting.

Flexibilität durch das modulare Routerkonzept

Ihre Flexibilität macht die Cloudlösung von LUCOM so besonders: Jeder Router verfügt über zwei optionale Erweiterungsports, die individuell belegt werden können – egal ob mit Ethernet, RS232, RS485/RS422, M-Bus, I/O-Modul, WLAN oder SD-Card. Bis zu drei Antennenanschlüsse und bis zu zwei SIM-Kartenhalter sorgen für Redundanz. Damit steht die Verbindung immer – ob Mobilfunk oder kabelgebunden.

 

Weitere Informationen zum VPN-Serviceportal Digicluster

Pressemeldung M2M Device Management

M2M Device Management in der eigenen M2M Cloud


(62,6 kB)