Router to go - Routerkonfiguration per SMS

Variable Kosten senken – mit der Routerkonfiguration per SMS. Um einen Router (neu) zu konfigurieren, sendet der Nutzer einfach eine speziell formatierte SMS. Diese sorgt dafür, dass sich der Router mit dem VPN-Serviceportal Digicluster verbindet und dort die Konfiguration anfordert.

 

Diese Lösung ist für folgende Einsatzszenarien geeignet:

  • Ein Router kommt an unterschiedlichen Einsatzorten zum Einsatz, z. B. bei der Baustellenüberwachung. Das Gerät kann ohne Servicezeiten direkt von einem Einsatzort zum nächsten gebracht werden. Die Konfiguration entsprechend der örtlichen Gegebenheiten erfolgt während des Transports oder nach der Aufstellung vor Ort.
  • Ein Maschinenbauer hält einen Gerätepool zur Fernwartung von Maschinen und Anlagen ohne Router-Infrastruktur vor. Ein unkonfigurierter Router wird an der Maschine oder an der Anlage angeschlossen – Fachkenntnisse sind dafür nicht notwendig. Die Servicemitarbeiter des Maschinenbauers konfigurieren den Router dann aus der Ferne. Nach Ablauf der voreingestellten Verbindungsdauer wird diese Konfiguration wieder verworfen. Dadurch ist sichergestellt, dass Unberechtigte nicht auf die Maschinen und Anlagen zugreifen können.

Um das User Modul Routerkonfiguration per SMS sinnvoll einzusetzen, empfiehlt sich der Einsatz eines LTE-Routers, zum Beispiel des LTE 4G VPN Mobilfunkrouters LR77. Dieser deckt die Frequenzbänder EDGE, UMTS und LTE ab und stellt somit sicher, dass das User Modul unabhängig von den örtlichen Gegebenheiten zum Einsatz kommt.

 

Weitere Informationen zum VPN-Serviceportal Digicluster

Pressemeldung Routerkonfiguration per SMS

Router to go - Routerkonfiguration per SMS


(53,7 kB)