Diese Netzwerk-Geräte wurden speziell für die Industrie entwickelt und arbeiten je nach Modell bei Temperaturen von -40 bis 75°C.

 

Nach Bedarf können unmanaged, smart und managed Switches eingesetzt werden. 

 

Die Switches können einfach auf einer Hutschiene oder in einem Netzwerkschrank montiert werden und bieten für industrielle Anwendungen je nach Gerät auch andere stabile und robuste Rundsteckverbindungen. Die Integration von unterschiedlichen Überwachungs- und Managementfunktionen bieten hohe Sicherheit und eine Vielzahl von industriellen Anwendungsmöglichkeiten.

Auswahl von Ethernet-Switchen für Ihr kommendes Projekt

Nutzen Sie den nachfolgenden Leitfaden und wählen Sie damit den Ethemet-Switch, der am besten zu Ihrem nächsten Projekt passt! Nachstehend finden Sie dazu einige hilfreiche Fragen:

 

Benötigt die Applikation managed, monitored oder unmanaged Switche?

  • Wählen Sie "unmanaged" für einfache plug & play-Verbindungen
  • Wählen Sie "monitored" für ein SNMP-Management
  • Wählen Sie "managed" für Netzverkehr-Überwachung und Segmentierung

Welche Datenrate wird benötigt?

  • 10/100Mbps
  • Gigbit (10/100/1000 Mbps)

Benötigt die Applikation PoE-Funktionalität?

  • PoE (802.3af) 15.4W
  • PoE+ (802.3at) 30W

Besteht Bedarf an Faser-Anschlüssen wegen Entternungs- oder Rauschproblemen?

  • Wählen Sie zuerst zwischen Multi-mode oder Single-mode Fasertypen
  • Wählen Sie dann Faser-Verbindungen; üblich sind hier SC, ST oder LC
  • SFP Ports für Faser-Verbindnugen bieten hohe Flexibilität;
    Benötigen Sie MM- bzw. SM-Faser oder Kupfer SFPs?

Wie viele Ethernet-Ports benötigt die Applikation?

  • Macht es Sinn, mit Blick auf die Zukunft mit einigen zusätzlichen Ports zu wählen?
  • Macht es Sinn, mit Blick auf die Zukunft einen Gigabit-Switch zu wählen?

Überprüfen Sie die Anforderungen hinsichtlich Montage, Temperatur und Netzversorgung

  • Benötigt die Applikation einen Kompakt-Switch oder eine spezielle Montage-Ausführung?
  • Was sind die Temperaturbedingungen?
  • Welche Netzversorgung ist verfügbar, auch zur Versorgung anderer Geräte?

Gibt es noch andere Anforderungen?

  • Zum Beispiel könnten Öl&Gas-Applikationen die Zertifizierung nach Class 1 /Division 2 oder Verkehrs-Anwendungen NEMA TS2 etc. erfordern!

Für weitere Unterstützung bei der Produktauswahl stehen wir Ihnen auch gerne jederzeit telefonisch, per Mail oder in unseren kostenfreien Einsteiger-Seminaren zur Verfügung.