Poseidon 3268 – die smarte Raumklima Sensorik

Poseidon 3268 ist ein System zur Überwachung des Raumklimas, das besonders geeignet ist für den Einsatz in Serverräumen. Bis zu fünf 1-Wire Sensoren können parallel überwacht werden. Ob Luftfeuchtigkeit, Raum- und Gerätetemperatur, Tür-Öffnungskontakt oder Rauchentwicklung, spielt dabei keine Rolle. Neben der Kontrollfunktion der Sensoren hat der Poseidon 4 potenzialfreie Kontakteingänge und steuert ebenfalls 2 Relaiskontakte. Im Alarmfall erfolgt die Benachrichtigung per E-Mail, SNMP-Trap oder das Schalten der Relais.

 

Eine einfache Konfiguration und Statusabfrage via Webbrowser ermöglicht der integrierte Webserver. Das PN Eye Verfahren für Windows PC’s gestattet das Ablegen und Weiterleiten von Logdateien der Sensorwerte, auch an andere Anwendungen, wie z. B. Visual Basic, Microsoft Visual C++, Delphi u.a. Überhaupt kann das Poseidon in unterschiedlichste Monitoring Systeme eingegliedert werden. Alle gängigen, offenen Kommunikationsstandards, wie SNMP, XML, MODBUS/TCP werden unterstützt.

 
Ein umfangreiches Software Development Kit (SDK) gibt dem User die Möglichkeit das Poseidon ohne Probleme an seine eigene Anwendung anzupassen. Der Zugriff ist via IP Basis und Passwort geschützt; ein Hardwareschutz gewährleistet Veränderungen durch DIP-Schalter.

 
Das Gerät wird via 10MBit Ethernet Schnittstelle mit dem Netzwerk verbunden und durch ein externes Steckernetzteil mit Strom versorgt. Der Poseidon 3268 gehört in die Produktfamilie der Monitoring Systeme – es stehen zahlreiche Varianten zur Verfügung.

Alle Geräte der Poseidon-Produktfamilie

•    besitzen eine einfach zu konfigurierende Schnittstelle
•    ihre Netzwerkprotokolle sind untereinander kompatibel
•    große Auswahl an Eingängen, Ausgängen und Sensoren
•    skalierbare Lösungen für unterschiedlichste Anforderungen und bieten
•    die Möglichkeit bis zu 42 Messwerte parallel zu empfangen

Pressemeldung Raumklimasensorik Poseidon 3268

Poseidon 3268 – die smarte Raumklima Sensorik


(22,8 kB)